Calamari Moon – Der Club in der Cumberlandschen Galerie

Wir sind von oben weggetrumpt worden und wissen erst seit zwei Wochen von unserem Abschied.

Selbstverständlich sind wir traurig diesen wunderbaren Ort verlassen zu müssen, andererseits müssen wir uns nun auch nicht mehr mit dem bedauernswerten Karma der aktuellen Schauspielhaus – Intendanz und derer Gefolgschaft auseinandersetzen. die letzten 9 Jahre waren diesbezüglich wirklich kein Spaß, in dieser Saison ist es uns dann kompletto zuviel geworden. auf unsere Bedürfnisse wurde einfach gar keine Rücksicht mehr genommen – ganz im Gegenteil – und da wir ganz normal Miete zahlen, einen Teil der freitäglichen Eintrittseinnahmen abgeben, unsere Mitarbeiter und Steuern zahlen, war uns das Risiko einfach zu groß, den defizitären Theaterbetrieb weiterhin mit unserem Freitag finanzieren zu können. übrigens: in den 16 Jahren haben wir dem Schauspielhaus Hannover eine 100% Auslastung verschafft. Schön für unsere Parties, gut für die Jahresbilanzen des Staatsschauspiels und wahrscheinlich sind wir damit eine der erfolgreichsten Veranstaltungsreihe der deutschen Theatergeschichte…

Wir werden uns noch einmal erklären. Brauchen aber gerade Zeit, um uns möglichst stilvoll und trotzallem mit einem Lied im Herzen zu verabschieden…
Danke Euch lieben Tanzenden und Feiernden!

Weiterlesen…