3000 Grad

Seine Schatztruhen sind mit schwarzem Gold und glitzernden Silberlingen gefüllt, vor allem aber mit den auf ihnen gebannten akustischen Anekdoten … Als musikalischer Freibeuter pflugt Pophop durch die Schallwellen der klingenden Ozeane, stets auf der Suche nach neuen Melodien. Was er anschließend in seinen Heimathafen – das Mecklenburger 3000Grad Kunstlerkollektiv – bringt, ist eine wilde und doch stimmige Mischung aus osteuropaischer Folklore, dubbigen Grooves, tropischem Frohsinn und bunten elektronischen Perlen. Mit Hilfe dieser Kostbarkeiten lockt der bartige Vagabund die Tanzflache aus dem Dunst des Alltagsgrau, nimmt er seine Zuhorer mit auf eine spannende Abenteuerreise voller verwegener Lebensfreude.

www.facebook.com/pophop
www.soundcloud.com/pophop